Das stationäre Kinderhospiz

Der Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V. fördert gemeinsam mit der Bärenherzstiftung das stationäre Kinderhospiz in Markkleeberg. Es ist eine Einrichtung für unheilbar erkrankte Kinder, die nur eine begrenzte Lebenserwartung haben. Ab der Diagnosestellung können Eltern und Kinder begleitet und auch in der Zeit des Abschiednehmens unterstützt werden. Auf Wunsch erhalten verwaiste Eltern auch Hilfen darüber hinaus.

Wir orientieren uns bei der Förderung an den Wünschen und Bedürfnissen der erkrankten Kinder, der Eltern und Geschwister. Die kranken Kinder werden nicht als Patienten, sondern als Gäste des Kinderhospizes gesehen. Die Entlastung der gesamten Familie steht im Vordergrund, da durch die intensive Pflege der Kinder die ganze Familie oft über Jahre sehr gefordert ist.

Entlastungspflege-Aufenthalte bieten den Eltern und Geschwistern die Möglichkeit, Ruhe und Entlastung von der anstrengenden Pflege zu finden. Eltern finden Zeit, sich wieder mehr den Geschwistern zuzuwenden oder sich auch wieder als Paar zu begegnen.

Der Tagesablauf im Kinderhospiz richtet sich nach dem „Tempo“ der erkrankten Kinder. Die gesamte Familie findet in den Mitarbeitern kompetente und einfühlsame Gesprächspartner für ihre Sorgen, Probleme und Ängste.

Kinderkrankenschwestern und Krankenschwestern mit Pädiatrischer Palliative Care Ausbildung kümmern sich liebevoll und fachgerecht um die erkrankten Kinder. Kinderärzte, Physiotherapeutinnen, eine Musiktherapeutin sowie eine Kunsttherapeutin gehören zum multiprofessionellen Team. 

Eine Trauertherapeutin und eine Kindertrauerbegleiterin stehen den Eltern und Geschwistern zur Seite. Im Kinderhospiz finden Familien einen geschützten Raum für ihre Auseinandersetzung mit dem Thema Abschied nehmen, Sterben und Tod. Durch intensive Gespräche können Eltern und Geschwister gestärkt werden. Schon im Laufe der Erkrankung müssen viele kleine Abschiede bewältigt werden; z.B. wenn erlernte Fähigkeiten wieder verloren gehen. 

Nach dem Tod ihres Kindes befindet sich die gesamte Familie in einer Ausnahmesituation. Im Kinderhospiz findet sie Raum und Zeit, den Tod zu begreifen und voneinander Abschied zu nehmen. Bis hin zur Sargbemalung können sie den Abschied selbst gestalten. In dieser Zeit finden sie Unterstützung und Trost.

Das Kinderhospiz verfügt über 10 Kinderzimmer und 5 Elternwohnungen. Ferner gibt es einen Raum der Stille, einen Sznoezelnenraum, ein Spielzimmer für Geschwisterkinder, ein höhenverstellbares Pflegebad, einen großen freundlichen Aufenthaltsraum nebst Kuschelecke sowie einen kindgerechten Spiel- und Entspannungsgarten. Einige Fotos dazu können Sie hier sehen. Das Kinderhospiz liegt im wunderschönen Kees'schen Park Markkleeberg unweit des Cospudener Sees.

Gern können Sie sich zur Kontaktaufnahme, zur Information oder Beratung mit dem Kinderhospiz in Verbindung setzen.

Die Postadresse lautet:
Kinderhospiz Bärenherz
Kees'scher Park 3 (Zufahrt über Lauersche Straße)
04416 Markkleeberg

Telefon:  (0341) 35 01 63 0
Telefax:  (0341) 35 01 63 20

Leitung Kinderhospiz:
Sylvia Heumann
Telefon: (0341) 35 01 63 23
E-Mail:

Pflegedienstleitung:
Beate Müller
Telefon: (0341) 35 01 63 11
E-Mail:

 

Spendenkonto

Sparkasse Leipzig
Bankleitzahl: 860 555 92
Kontonummer: 110 100 00 11
IBAN: DE57860555921101000011
BIC-/SWIFT-Code: WELADE8LXXX

zur Online - Spende

© Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.