Bärenherz Leipzig und die Bärenherz Stiftung

Das Kinderhospiz Bärenherz Leipzig in Markkleeberg finanziert sich fast ausschließlich über Spenden und wird momentan zu gleichen Teilen vom Verein Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e. V. und von der Bärenherz Stiftung in Wiesbaden finanziert. Träger des Kinderhospizes ist seit dem 1. Januar 2012 die Bärenherz Kinderhospize GmbH (HRB 26180 AG Wiesbaden); alleiniger Gesellschafter ist die Bärenherz Stiftung.

Die Bärenherz Stiftung unterstützt Einrichtungen für Familien mit schwerstkranken Kindern, die eine geringe Lebenserwartung haben, insbesondere Kinderhospize. Der Stiftung ist es ein Anliegen, Familien zu entlasten, die ihre unheilbar erkrankten Kinder rund um die Uhr betreuen und pflegen. Hierzu werden ambulante Kinderhospizdienste und stationäre Kinderhospize eingerichtet und gefördert.

Die Förderung der Einrichtungen erfolgt nach jeweils vereinbarten Pflegesätzen. Im Markkleeberger Kinderhospiz sind dies 440 Euro pro Tag und Kind, wovon die Stiftung 220 Euro übernimmt. Die andere Hälfte wird vom Verein getragen. Neben den laufenden Zuschüssen werden in allen Einrichtungen auch zweckbezogene Zuschüsse ausgeschüttet, wie z. B. in Markkleeberg rund 500.000 Euro für die Innenausstattung, das Außengelände und 2 Fahrzeuge für den stationären und ambulanten Bereich. 

Das erste aus den Mitteln der Stiftung geförderte Kinderhospiz Bärenherz wurde im April 2002 in Wiesbaden eröffnet. Es war das zweite in Deutschland und bietet 12 Plätze für Kinder im Alter von 0 bis 18 Jahren sowie 5 Elternwohnungen. Zum Wiesbadener Kinderhospiz gehört auch das Lebenswäldchen in Wiesbaden-Auringen, ein Ort der Stille, wo für Kinder, die in der Hospizbetreuung verstorben sind, ein Erinnerungsbaum oder Rosenstrauch gepflanzt werden kann. 

Die Stiftung unterstützt außerdem das Kinderheim Bärenherz in Heidenrod-Laufenselden (Taunus), das über 27 Dauerpflegeplätze für schwerstkranke und -behinderte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter von 3 bis 22 Jahren verfügt. Seit April 2008 gehört auch das Kinderhospiz Bärenherz in Markkleeberg mit 12 Plätzen und 5 Elternwohnungen zu den geförderten Einrichtungen. 

Die Bärenherz Stiftung ist auf Spenden und insbesondere auf Zustiftungen angewiesen, damit sie ihren Satzungszweck erfüllen kann. Nähere Informationen unter www.baerenherz.de.

Spendenkonto

Deutsche Bank
IBAN: DE66860700240012120200
BIC-/SWIFT-Code: DEUTDEDBLEG

zur Online - Spende

© Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.