Veranstaltung - 10. Dezember 2014

Der Bärenherz-Weihnachtsstand: Eine gelungene Veranstaltung in der Mädler-Passage

Chor der Kindertagesstätte "Elebethstift"

Brigitte Ziegan mit Strickbärchen

Unsere Spendendosen vom Bärenherz-Weihnachtsbasar in der Mädler-Passage sind ausgezählt und stolz können wir verkünden, dass das Kinderhospiz an diesem Tag 1.716,35 Euro erhalten hat.

Das verdanken wir natürlich den großen und kleinen Musikern und den vielen, vielen ehrenamtlichen Helfern. Der Kinderchor aus dem Elsbethstift rührte alle zu Herzen. Gitarre, Fargot und eine Passage voller Geigen lockten die Besucher an unseren Stand. Beim Chor amici musicae konnte keiner vorübergehen, alle mussten den wundervollen Stimmen lauschen. Auch verführerische Kuchen, Plätzchen nebst Fettbroten ließen die Leute bei Bärenherz verweilen. Der Glühwein von Auerbachs Keller lud zu Gesprächen ein und die Strickbärchen von Brigitte Ziegan brachten so manchen zum Schmunzeln.

Wir bedanken uns ganz bärenherzlich bei:
- der Susanna Eger Schule für den herzhaften Kuchen.
- Anne Friedrich für die selbstgebackenen Plätzchen.
- der sogut Fleisch- und Wursthandel GmbH für das Schmalz, das wir für unsere Fettbrote genutzt haben.
- der Feinbäckerei und Café Kronberg am Marianenpark für das Brot.
- dem Auerbachs Keller für ihre Fettbrote, den Glühwein und den Kinderpunsch. Sowie für die große Unterstützung bei der Ausstattung unseres Standes. Der Auerbachs Keller baute für uns den Stand auf, stellte Tassen, Servietten, einen Heizpliz und einen Glühweinerwärmer zur Verfügung. Außerdem übernahmen die Mitarbeiter des Hauses das Spülen der Glühweintassen und den Abbau des Standes.
- der Mädler-Passage Leipzig Grundstück GmbH & Co. KG, weil wir an einem so schönen Ort jedes Jahr unseren Stand kostenfrei aufbauen dürfen.
- Susann Reinwald vom Café Albert in der Karl-Heine-Straße 74, die für uns 4 Kuchen gebacken hat.
- Brigitte Ziegan, die schon seit 2007 für das Kinderhospiz die süßen Strickbärchen herstellt. Verkauft werden sie für uns am Weihnachtsstand und zum Tag der offenen Tür im Kinderhospiz. 

Ein herzliches herzliches Dankeschön geht auch an alle Musiker.
- Tom Waldenburg spielte zuerst für das Kinderhospiz Bärenherz. Seine berührenden Texte wird man nicht so schnell vergessen.
- Die Kindertagesstätte des Elsbethstiftes sang für das Kinderhospiz Weihnachtslieder. Nicht nur wir waren begeistert.
- Die Ringelnatz-Schule unterstützte das Kinderhospiz gleich mit 17 Schülern: 3 spielten Cello, 2 Viola/Bratsche und 12 kamen mit der Violine. Diesen Auftritt wird keiner vergessen, der dabei war.
- Anton spielte mit Leidenschaft auf dem Fargot für Bärenherz. Der Junge war schon zum dritten Mal dabei, angefangen hat er mit einer Blockflöte.
- Ein ganz besonderes Highlight war der Chor amici musicae. Er tauchte die Mädler-Passage in weihnachtliche Stimmung, der sich keiner entziehen konnte.
- Den musikalischen Ausklang des Tages übernahmen Jörg Blumenstein und seine Schüler Leonid und Alex. Mit einem eindrucksvollen Repertoir zeigten sie, was sie können. Dem Publikum und uns hat es gefallen.

Impressionen zu diesen Tag finden Sie auf Facebook.

 

Spendenkonto

Deutsche Bank
IBAN: DE66860700240012120200
BIC-/SWIFT-Code: DEUTDEDBLEG

zur Online - Spende

© Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.