Veranstaltung - 22. Oktober 2014

Herbstfest am Sonntag: Irrgarten der Sinne feiert zugunsten von Bärenherz

Irrgarten der Sinne: Wer gut riecht, tastet oder hört, findet aus dem Labyrinth

Zum Herbstfest zu Gunsten des Kinderhospizes Bärenherz Markkleeberg lädt der Irrgarten der Sinne in Kohren-Salis  am 26. Oktober ein. Da kann nach Herzenslust mit Naturmaterialien gebastelt werden und bei klarem Himmel darf in die Sonne oder in die Sterne geschaut werden. 13 Uhr startet unsere letzte öffentliche Ziegenwanderung des Jahres. Um Voranmeldung unter 034344/66966 wird gebeten da die Teilnahme begrenzt ist. Im Übrigen findet auch an diesen Tag im benachbarten Lindenteich das Abfischen mit Programm statt.   Buchenhecken soweit das Auge reicht. Eine Anpflanzung von 4000 Quadratmetern. Nur von oben sind sie als grüne Bänder eines Labyrinths mit einem 3,5 Kilometer langen Wegenetz zu erkennen. Unter dem Motto „Sich verirren und seine Sinne neu entdecken“ lädt der Irrgarten der Sinne in Kohren-Salis  – übrigens einer der größten in Deutschland – Groß und Klein ein, spielerisch den Weg aus dem Labyrinth zu finden und gleichzeitig seine Wahrnehmung zu schärfen. An 42 Stationen warten Spiele und Experimente, um die Sinne zu testen. An den Duftorgeln setzt das große Riechen ein. Durch das Dunkellabyrinth muss man sich tasten. Und an den Hörrohren Geräusche erraten. Der große Kreisel und die Eigernordwand erfordern Teamarbeit. Geschicklichkeit ist am großen Ballmikado gefragt.  Zum Toben laden die breite Paarrutsche und das Spaceballtrampolin ein. Schließlich wollen noch die Ziegen gestreichelt werden. Ab dem 18. Oktober ziehen unheimliche Gestalten durch den Irrgarten, denn bald steht ja Halloween vor der Tür. Der von den Naturpädagogen Jörg und Karola Günther geleitete Irrgarten hat bis 3. November täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Spendenkonto

Deutsche Bank
IBAN: DE66860700240012120200
BIC-/SWIFT-Code: DEUTDEDBLEG

zur Online - Spende

© Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.