Kunsttherapie

Jeden Dienstag Vormittag findet im „Weißes Haus“ im Garten des Kinderhospizes das „Offene Atelier“ statt. Eltern, Geschwisterkinder und Angehörige haben hier die Möglichkeit zum kreativen Gestalten und Experimentieren. Unterschiedliche Techniken und Materialen wie Farbe, Ton, Stein, Holz können dabei unter künstlerischer bzw. kunsttherapeutischer Anleitung kennengelernt und erfahren werden.

Wöchentlich gibt es zudem ein kunsttherapeutisches Angebot für die stationären Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Je nach Wünschen und Fähigkeiten können diese malen, Farben erfühlen, in Ton matschen und formen, aber auch Graffitis auf Leinwände bringen und individuelle Projekte gemeinsam realisieren.

Die kunsttherapeutische Begleitung versteht sich hier zum einen als künstlerische Assistenz, die die Kinder, Jugendliche und jungen Erwachsenen dabei unterstützt, Spaß beim Gestalten zu haben und positive Erfahrungen zu sammeln. Zum anderen können hier im geschützten Rahmen persönliche Themen und Anliegen kreativ von den Kindern und Jugendlichen ausgedrückt werden.

Ein weiteres Angebot des Kinderhospizes stellt die kunsttherapeutische Trauerbegleitung dar. Im Einzel- wie auch im Familienkontext haben die Familienangehörigen die Möglichkeit, die eigene Trauer und die eigenen Bedürfnisse schöpferisch auszudrücken. Das Gestalten kann dabei tröstend wirken, kann das in Worten nicht Fassbare zu Form und Farbe verhelfen, kann sortieren und neue Kraft geben. Falls es dem Wunsch der Familien entspricht, können gemeinsam individuelle Erinnerungsstücke geschaffen und auch eine Urne oder ein Sarg bemalt werden.

Kunsttherapeutin
Adeline Kremer
mobil: 015238732125
E-Mail: adeline.kremer@baerenherz.de

Spendenkonto

Deutsche Bank
IBAN: DE66860700240012120200
BIC-/SWIFT-Code: DEUTDEDBLEG

zur Online - Spende

© Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.