Sozialdienst

Vorbemerkungen

Die Familien kommen in verschiedenen Lebenssituationen ins Bärenherz. Sie kommen zur Erholung und zur Entlastung vom Alltagsstress, sie kommen in Krisensituationen und während der Zeit des Abschiedes von ihrem Kind. Die emotionale Belastung der Eltern ist in der Regel sehr groß. Hoffnung, Angst, Freude und Trauer sind dabei ganz eng beieinander. Wir freuen uns einerseits mit den Familien über Momente der Entspannung, über kleine Fortschritte und schöne Erlebnisse, stehen ihnen andererseits aber auch in der Zeit der Trauer und Sorge zur Seite.

Der Sozialdienst ist Teil des multiprofessionellen Bärenherz-Teams, arbeitet eng mit den anderen Arbeitsbereichen zusammen und steht in ständigem Austausch mit diesen. Er versteht sich vorrangig als Ansprechpartner für Eltern und weitere Angehörige.

Wer kann sich an den Sozialdienst wenden?

Der Sozialdienst des Kinderhospizes Bärenherz versteht sich als zuverlässiger und professioneller Ansprechpartner für Familien und Angehörige von lebensverkürzt erkrankten Kindern und Jugendlichen. Wir begleiten betroffene Familien ab Diagnoseverkündung und sind Ansprechpartner vor, während und nach den stationären Aufenthalten bei uns im Haus.

Zielstellungen

Der Sozialdienst baut aktiv Kontakt zu den Eltern/ Angehörigen auf, bietet Unterstützung und steht als Gesprächspartner für Alltags- oder Problemsituationen zur Verfügung. Wir verstehen uns als Berater und Koordinator bei psychosozialen und sozialrechtlichen Angelegenheiten sowie als Begleiter in der aktuellen Lebenssituation.

Wir geben Orientierung und konkrete Unterstützung, um die Familien zu stärken. In Krisenzeiten stehen wir bei Bedarf jederzeit zur Verfügung. In unserer Arbeit richten wir uns stets nach dem individuellen Bedarf der Familien und agieren dementsprechend zeitlich flexibel.

Wir geben den Eltern und Angehörigen die Sicherheit, dass sie sowohl während des stationären Aufenthaltes als auch davor und danach auf persönliche Unterstützung und darüber hinaus auch auf ein Netzwerk zurückgreifen können, wenn sie es benötigen.

Die regionale Vernetzung mit anderen Leistungserbringern ist aus unserer Sicht unabdingbar. Wir arbeiten eng mit anderen ambulanten und stationären Einrichtungen und Institutionen (Krankenhäuser, SPZ, ambulante Hospizdienste, Beratungsstellen, Kranken-/Pflegekassen, Sozialamt, Jugendamt) zusammen, sind aktiver Netzwerkpartner und sehen uns in diesem Sinne als Kontakt- Beratungs- und Vermittlungsstelle für die Eltern und Angehörige.

Um die genannten Ziele zu erreichen, bieten wir Einzel- und Paargespräche, Gruppenangebote sowie konkrete und praktische Unterstützung und Begleitung an.

Bei jeder Familie klären wir immer, was die aktuellen Bedürfnisse und Notwendigkeiten sind. Diese liegen oft tiefer und werden nicht immer sofort geäußert. Daher ist die Begleitung der Familien durch den Sozialdienst ein Prozess, der sich im Laufe der Zeit immer wieder verändern kann. Es ist unsere Aufgabe, unsere Arbeit immer wieder zu überprüfen und anzupassen.

Dabei sind Authentizität und Empathie unerlässlich. Ebenso gehört es dazu, Wut und Verzweiflung der Eltern auszuhalten und mit zu tragen.

Sozialdienst
Cordula Jackisch
Dipl. Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin / Systemische Familientherapeutin (DGSF) / Systemische Trauerbegleiterin
Telefon: (0341) 35 01 63 10
E-Mail: cordula.jackisch@baerenherz.de

Liebe Eltern und liebe Angehörige,

wir wissen, dass Sie als Familie in ihrer besonderen Lebenssituation gewaltig gefordert sind. Neben Ihren Ängsten und Sorgen gilt es auch zahlreiche organisatorische Herausforderungen im Familienalltag zu bewältigen. Vermutlich beschäftigen Sie ganz viele Fragen aus den verschiedensten Bereichen.

Unser Sozialdienst möchte Ihnen hierbei zur Seite stehen und Sie unterstützen. Gern berate ich Sie in sozialen und sozialrechtlichen Angelegenheiten, unterstütze Sie bei der Beantragung von Leistungen oder beim Formulieren von Widersprüchen und stehe Ihnen als Ansprechpartnerin für alle sie bewegenden Themen im Alltag zur Verfügung.

Herzlichst

Cordula Jackisch


Bärenherz Sommernacht

Spendenkonto

Deutsche Bank
IBAN: DE66860700240012120200
BIC-/SWIFT-Code: DEUTDEDBLEG

zur Online - Spende

© Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.