Trauermantel - Treff für verwaiste Großeltern

Wenn ein Kind verstirbt, ist dies für die gesamte Familie eine zu tiefst erschütternde Situation. Die Erfahrung zeigte uns im Hospiz, dass Großeltern oft einen doppelten Schmerz tragen – sie trauern um ihr verstorbenes Enkelkind und erleben gleichzeitig ihre eigenen Kinder in schwerem Leid.Häufig nehmen Großeltern die Rolle als Trostspender ein, jedoch benötigt auch ihre eigene Trauer um das verstorbene Enkelkind einen Platz.

Der Schmetterling „Trauermantel“ ist das Symbol und der Namensgeber für die stattfindenden organisierten Treffen für die Großeltern. Mit diesen Zusammenkünften geben wir auch den Großeltern die Möglichkeit, sich zu begegnen, um Gefühle und Gedanken einmal auszusprechen. Da sich alle in einer ähnlichen Lebenssituation befinden, können schmerzvolle und traurige Erfahrungen leichter geteilt und hoffnungsvolle, ermutigende Kraftquellen aufgetan werden.

Termine für die nächsten Treffen

  • 14. April 2018, 10-13 Uhr
    Bitte bringen Sie ein kleines Erinnerungsstück und ein Foto von Ihrem Enkelkind mit!
  • 15. September 2018, 10-13 Uhr

Sozialdienst
Cordula Jackisch
Dipl. Sozialpädagogin / Sozialarbeiterin / Systemische Familientherapeutin (DGSF) / Systemische Trauerbegleiterin
Telefon: (0341) 35 01 63 10
E-Mail: cordula.jackisch@baerenherz.de

Petra Klaß

 

 

Spendenkonto

Deutsche Bank
IBAN: DE66860700240012120200
BIC-/SWIFT-Code: DEUTDEDBLEG

zur Online - Spende

© Kinderhospiz Bärenherz Leipzig e.V.